Heimatküche

Heimatküche

Essen und Trinken 

Vier ganz unterschiedliche, sympathische Menschen aus Norddeutschland treffen sich zu einem leidenschaftlichen Kochwettbewerb und werden Freunde. In der dritten Staffel der "Heimatküche" wollen die Gastgeber*innen vor allem mit ihren Gastgeberqualitäten überzeugen.

Pro Folge gibt es einen Gastgeber, der die Konkurrent*innen mit seinem Menü verwöhnt: bodenständig und typisch für sich und die Gegend. Schon bei der Vorbereitung des Dinnertages werden die Gastgeber begleitet. So lernt man nicht nur außergewöhnliche Menschen, sondern auch ihre Höfe, ihr Handwerk, ihre Regionen und ihre Kochtraditionen kennen.

Vier Folgen "Heimatküche" zeigen, dass Kochleidenschaft und Herz immer siegen, auf dem Biohühnerhof bei Rostock in Mecklenburg-Vorpommern, in der Brauerei bei Lütjensee in Schleswig Holstein, bei der Zanderzucht in Niedersachsen oder Hausmannskost aus Nordfriesland. Dazu erleben die Zuschauer*innen die schönsten Regionen Norddeutschlands und entdecken dabei auch immer wieder ein Stück Heimat.

Diese Folge ist ebenfalls in der ARD Mediathek zu sehen.

Bald im TV